Home / Programm / 

Diese Veranstaltung ist abgesagt!

Archiv - Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Mi. 19.10.2022  |  17:30 Uhr  -  20:30 Uhr  | Online Lehrgang  | LEHRGÄNGE

Angewandte Methoden der traditionellen europäischen Medizin

TEM Online Lehrgang via Zoom

Oktober 2022 - März 2023

Das Lernziel des Lehrgangs besteht darin, den Teilnehmer*innen einen breiten Einblick in die traditionelle europäische Medizin zu ermöglichen, ihre Strömungen und Lehren, die bis heute ihre Berechtigung haben kennen zu lernen. Sie erhalten Einblick über die moderne und alternative Medizin zugleich. Der Nutzen besteht darin, dass auf Basis der theoretischen Einführung und der Eigenrecherche praxisbezogene Übungen durchgeführt werden und die Teilnehmer*innen dabei Schritt für Schritt begleitet werden.

Die Teilnehmer*innen können die Zusammenhänge der bewährten traditionellen europäischen Heilkunst, für unterschiedliche Zielgruppen (Frauen, ältere Menschen,...) und Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten(Verdauungs- oder Hautproblemen, Wundversorgung, Unruhe und Erschöpfung uvm.) durch diesen Lehrgang beurteilen und anwenden.

Sie erlangen Kenntnis über die Bedeutung der „do-it-yourself“ DIY Apotheke im Hausgebrauch und deren Anwendungen bei Alltagsbeschwerden.
Inhaltliche Schwerpunkte

o Geschichte: antike Medizin, Klostermedizin und Alchemie

o Vertreter: Hildegard von Bingen, Paracelsus

o Fachgebiet: Säftelehre, Temperamentenlehre, Pflanzenknospen, Heilkräuter, Heilpilze, keltische Yoga (Wyda)

o Therapieform: Apitherapie, Aromatherapie, Gemmotherapie, Hildegardmedizin, Mykotherapie, Phytotherapie, Signaturenlehre, Spagyrik, Wyda

o Praktische Übungen: z.B.:

> Innerlich: Arzneitee, Muttertinktur, Elixier, Sirup, Notfalltropfen, Kräuter-Moor-Trunk, Gurgelwasser, Oxymel

> äußerlich: Körpermilch, Hautcreme, Balsam, Pechsalbe, Muskelöl

> allgemein:, Wachstuch, Herbarium

> Bewegung: Wyda

> Kochen: nach Hildegard von Bingen uvm.

Zum Abschluss des Lehrgangs wird eine Projektarbeit (20 Seiten) verfasst.

Der Kursablauf erfolgt online via Zoom und gliedert sich in drei Teile:

> einen Teil in live per Zoom

> in Lehr/Einführungsvideos bzw.

> in einen praktischen Teil, den der/die Teilnehmer*in entweder mit

o den Referent*innen

o in breakout-rooms oder

o alleine durchzuführen hat

Das LERNZIEL wird durch regelmäßige praktische Übungen oder Arbeitsaufträgen verfolgt und kontrolliert, die sowohl:

> während der Lehrveranstaltung, wie auch

> im zeitlichen Rahmen der Veranstaltung bis zum nächsten Termin zu erfüllen bzw. durchzuführen sind.

Es ermöglicht den Teilnehmer*innen sich zudem selber die Zeit des Lernens einzuteilen indem diese Aufträge zum Ausarbeiten bekommen und sie sogleich oder alsbald zu erledigen haben.

Das Behalten des Lernstoffes wird durch Aufteilen in kleine Schritte, Eigenrecherche, regelmäßiges Wiederholen, Zusammenfassen und Fragebögen unterstützt.

Zudem wird das Wissen durch das Verfassung einer schriftlichen Arbeit von max. 20 Seiten optimiert.

In dem Gesamt-Workload (78 Lehreinheiten) eingeschlossen sind somit das Selbststudium und die Teilnahme an virtuellen Konsultationen (Lehrvideos, live )


Referent*innen:
Mag.a Eva Fauma
Seit 2003 selbständige Ernährungswissenschaftlerin; Lehrgangsleitung vom TEM-experten seit über 10 Jahren; Vorträge, Seminare, Autorin zahlreicher Bücher zu dem Thema TEM / Naturheilkunde, betriebl. Gesundheitsförderung uvm.
www.praeventissimo.at
Termine:

2022: 19.10., 02.11., 16.11., 23.11., 07.12., 21.12., jeweils Mittwoch 17:30-20:30 Uhr

2023: 04.01., 11.01., 18.01., 25.01., 01.02., 15.02., 22.02., 01.03., 08.03., 15.03.23

Samstag 09:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

22.10., 12.11., 03.12.22

21.01., 04.03.23

Mitzubringen:

Ausbildungen, Vorwissen und Erfahrung sind nicht erforderlich. Der Kurs ist für alle gedacht, die sich für die natürliche Gesunderhaltung interessieren.

Kursbeitrag:
€ 1.600,— Lehrgangsgebühr inklusive Skripten
Anmeldung bis:
Fr. 07.10.2022
Information und Anmeldung:

inhaltliche Fragen zum Lehrgang bitte an die Lehrgangsleitung Mag.a Eva Fauma: info@praeventissimo.at

Top