Home / Programm / 
Mi. 29.09.2021  |  19:00 Uhr  -  22:00 Uhr  | Ausstellungseröffnung  | KULTURWELT

Bibel. Gestalten Geschichten Motive

Die Bibel ist niedergeschriebene Erfahrung mit Gott.

In ihr begegnen uns Gestalten, die besondere Erfahrungen machten, und diese auf eine unsichtbare, sinngebende Wirklichkeit hin deuteten.

In Geschichten versuchten Generationen von Gottsucher*innen diese Wirklichkeit bildhaft erzählend anderen zugänglich zu machen.

Verschiedene Motive durchziehen diesen vielfältigen, unerschöpflichen Schatz an Büchern und Texten. Viele von ihnen haben sich nachhaltig und tief in unser kulturelles Gedächtnis eingeprägt.

In dieser Ausstellung werden verschiedene Facetten dieses riesigen Menschheitsschatzes Bibel in Interpretationen, Darstellungen und Assoziationen von bildenden Künstler*innen präsentiert. Von der Kunst ausgehend laden sie uns zur Auseinandersetzung mit den dahinterliegenden Gestalten, Geschichten und Motiven ein.

„Mit der Bibel ist es wie mit Brot. Über Brot kann man diskutieren, man kann es analysieren und in seine Bestandteile auflösen, doch nur dem, der das Brot isst, gibt und stärkt es das Leben.“ Erich Zenger

Eröffnung

Mi. 29.09.21 | 19 Uhr
Eröffnungsvortrag:
Univ. Prof. em. Dr. Walter Kirchschläger: Das Salz der Erde: die Bibel. Herausforderung für mein Leben in den „Kirche(n) in der Welt von heute“

Ausstellung

Die Ausstellung ist bis So. 19.12.21 zu sehen.

Mo. bis Sa. 08:00 - 17:00 Uhr und So. 08:00 - 12:00 Uhr.


ReferentInnen:
Mag. Franz Moser
Theologe und Pädagog. Mitarbeiter im Bildungshaus St. Hippolyt

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top