Home / Programm / 
Sa. 19.02.2022  |  09:00 Uhr  -  16:30 Uhr  | INNENWELT

Eros und Hingabe - Theologischer Spezialkurs 1

Es sind nicht nur die freizügigen erotischen Darstellungen auf indischen Tempeln, die die enge Verbindung von Eros und Religion verdeutlichen. Echte Spiritualität hat immer eine erotische Dimension, geht es doch um intime Vereinigung, um ein - in sehr unterschiedlichen Bildern ausgedrücktes - Eintauchen ins Göttliche.

Angesichts der Suche nach Ganzheit stellen sich folgende Fragen. Ist Spiritualität ohne Sexualität überhaupt möglich? Welchen Stellenwert hat in diesem Zusammenhang die Askese? Warum muss es religiöse Normen zur Bestimmung einer "gottgefälligen" Sexualität geben?

An diesem Wochenende lernen Sie Texte und gelebte Rituale kennen, die die gläubige Hingabe als Charakteristikum einer geglückten Gottesbeziehung belegen.

SAMSTAG, 19. FEBRUAR 2022, 9.00 - 16.30 UHR

9.00 - 12.30 Uhr

o Einführendes zu Eros und Hingabe. Agape und Thanatos, Ekstase und Askese

o Wunderbare Grenzüberschreitungen der Mystikerinnen und Mystiker

13.30 - 16.30 Uhr

o Himmlische Liebespaare in der indischen Tempelkunst

o Hinduistischer und Buddhistischer Tantrismus

SAMSTAG, 26. MÄRZ 2022, 9.00 - 16.30 UHR

9.00 - 12.30 Uhr

o "Ich habe meine Füße gewaschen". Liebeslyrik und Sexualität in den jüdischen Traditionen

o Von heiligen und anderen Küssen. Küsse in der Bibel und in den islamischen Traditionen

13.30 - 16.30 Uhr

o "Gib alles, was du hast, erschöpfe dich!" Eros und Hingabe im Sikhismus.

o Bhagwan Shree Rajneesh (Osho) und sein Konzept von Liebe und Religiosität

o Glaube, Erotik und Kunst


ReferentInnen:
Mag. Lothar Handrich
Diplomtheologe und Religionspädagoge, Dozent der Theologischen Kurse
Termine:
Sa. 19.02.22 und Sa. 26.03.22 | jeweils 9 - 16:30 Uhr
Kursbeitrag:
€ 95,— inklusive Unterlagen
€ 85,— für Freunde der Theologischen Kurse
Veranstalter:
Theologische Kurse, Bildungshaus St. Hippolyt
Anmeldung bis:
Fr. 21.01.2022
Information und Anmeldung:

www.theologischekurse.at, Sabine Scherbl berät Sie gerne persönlich: 01/51 552 - 3703

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top