Home / Programm / 
Mo. 09.11.2020 |  18:30 Uhr  -  21:00 Uhr  | Gedenkabend  |  KulturWELT

Gedenken und Forschen

Zum Jahrestag der Novemberpogrome

In den ersten Novembertagen gedenken wir der Gewaltereignisse der Reichspogrome und der Opfer der Judenvernichtung in der Zeit des Nationalsozialismus.

18:30 Uhr Ehemalige Synagoge
Gedenken an die vernichtete jüdische Gemeinde St. Pölten; beim Gedenkstein an der Außenmauer können Lichter (bitte ohne religiöse Symbole) entzündet werden.

Weg im Schweigen zum Bildungshaus St. Hippolyt

19.00 Uhr Bildungshaus St. Hippolyt
Gedenken braucht Forschung
Dr.in Martha Keil: Neue Steine der Erinnerung in St. Pölten
Dr. Philipp Mettauer: Massengräber in Mauer-Öhling: 275 Ermordete und kein Gedenken



Veranstalter:
Institut für jüdische Geschichte
Bildungshaus St. Hippolyt
Diözesankomitee Weltreligionen St. Pölten
Anmeldung bis:
Sa. 31.10.2020
Information und Anmeldung:

Dr.in Martha Keil, Institut für jüdische Geschichte Österreichs, martha.keil@injoest.ac.at, 02742-77171-0
Memorbuch: www.juden-in-st-poelten.at

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top