Home / Programm / 

Diese Veranstaltung ist abgesagt!

Mo. 17.09.2018 |  09:00 Uhr  -  16:30 Uhr  | Tagessseminar  |  BeziehungsWELT

Ich bin noch immer ich, auch wenn ich es nicht mehr weiß

Selbstreflexion mit dem demenz-balance Modell©

Demenz betrifft einen Menschen in seiner Gesamtheit, sie führt zu Beeinträchtigungen der geistigen Leistungen, zu veränderten Wahrnehmungen der Umwelt, der eigenen Identität und Lebensgeschichte.
Was geht in mir vor, wenn ich Fähigkeiten vergesse oder verlerne, meinen Alltag nicht mehr alleine bewältigen kann, mich in einer für mich veränderten und dadurch "fremden Welt" zurechtfinden muss und meine Erinnerungen verschwommen sind?
Um solche Gefühle erleben zu können, wurde das demenz-balance Modell© entwickelt. Es ist eine Methode zur Selbstwahrnehmung von Gefühlen und Bedürfnissen, die durch Lebensveränderungen entstehen können. Die Teilnehmenden setzen sich mit einer persönlichen Lebenssituation auseinander, in der Verluste größer werden und die persönlichen Ressourcen zur Lebensbewältigung abnehmen.
Das Ziel des Seminars ist es, Mitgefühl und Feinfühligkeit zu verfeinern und eine Haltung, die an den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz orientiert ist, zu entwickeln und zu festigen.
Zielgruppen:
MitarbeiterInnen in Alten- und Pflegeheimen, mobilen Diensten, Krankenhäusern, Einrichtungen der Behindertenarbeit und psychiatrischen Vor- und Nachsorge, Sozialprojekten
LehrgangsteilnehmerInnen von Krankenpflege- und Sozialbetreuungsschulen, Studierende an Fachhochschulen und Akademien, sowie TeilnehmerInnen von Heimhilfeausbildungen
MitarbeiterInnen im Dienstleistungsbereich mit älteren KundInnen (z.B. Verkehrsbetriebe,...)
PlanerInnen und ArchitektInnen sowie politische EntscheidungsträgerInnen
Alle am Thema Interessierten


ReferentInnen:
Silvia Tuider

Systemische Familienberaterin und Trauerbegleiterin (Institut für Trauerarbeit, Hamburg). Sie leitete 20 Jahre die Geschäftsstelle des Vereins Pro Senectute - für das Alter in Österreich, ist Trainerin bei RAINBOWS, für Kinder in stürmischen Zeiten und war 10 Jahre bei der Gemeinde Wien in der Akutbetreuung tätig. Die Seminare "Einen Tag 80 sein" und "Ich bin noch immer ich - auch wenn ich es nicht mehr weiß" sind seit vielen Jahren ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Ihre Beratungs- und Seminartätigkeit widmet sie den Themen, Krankheit, Trauer und Tod.

Mag. Peter Pressnitz

Unternehmensberater & Coach, Trainer gewaltfreie Kommunikation & system. Sozial+Bildungsmanager; auch er leitet seit Jahren das Seminar "Ich bin noch immer ich - auch wenn ich es nicht mehr weiß"

Christian Band

ist Lebens- und Sozialberater, Trainer und Coach in der Erwachsenenbildung. Er leitet seit über 10 Jahren die Seminare "Einen Tag 80 sein" und "Ich bin noch immer ich - auch wenn ich es nicht mehr weiß" für Pro Senectute. In seiner eigenen Gesundheitspraxis betreut er Klienten mit Kinesiologie, Systemischer Familienaufstellung oder Quantum Touch, worin er auch Ausbildungsleiter ist.

Kursbeitrag:
€ 80,00 Kursbeitrag

Info:
6 UE, gefördert durch das Bundeskanzleramt
Veranstalter:
pro senectute
Mitveranstalter:
Bildungshaus St. Hippolyt
Anmeldung bis:
Fr. 07.09.2018

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top