Home / Programm / 
Sa. 18.02.2023  |  09:00 Uhr  -  16:30 Uhr  | 2teiliger Theologischer Spezialkurs  | INNENWELT

Paulus bei den Philosophen

Die Bibel in der zeitgenössischen Philosophie

Zeitgenössische Philosoph*innen greifen erstaunlich oft auf biblische Vorstellungen zurück. Vor allem die Konsequenzen des paulinischen Motivs der »messianischen Zeit« für das Leben im Hier-und-Jetzt und die Praxis einer Gemeinschaft ohne weltlichen Souverän (Pastorat) werden angesichts gegenwärtiger politischer und gesellschaftlicher Herausforderungen herangezogen. Der Kurs bietet einen verständlichen Einblick in dieses Interesse und seine auch theologische Bedeutung.

Themen:

Woher das zeitgenössische philosophische Interesse an den biblischen Texten? – Paulus‘ Verständnis von messianischer Zeit und das Leben Hier-und-Jetzt – Paulus: Vorbild eines politischen Denkers? – Ein neues Verständnis von Gemeinschaft: : “ekklesia”, das Modell des “Hirten” und die Entdeckung des abendländischen Subjekts – Relevanz des Paulus und der biblischen Traditionen innerhalb und außerhalb des christlichen Glaubens


Referent*innen:
Dr. Peter Zeilinger
Fundamentaltheologe und Philosoph, Mitarbeiter der Theologischen Kurse und Lektor an den Instituten für Philosophie und Politikwissenschaft in Wien.
Termine:

Sa. 18.02.23 und Sa. 04.03.23 | jeweils 9:00 - 16:30 Uhr

Kursbeitrag:
€ 95,—
€ 85,— für Freunde der Theologischen Kurse
Veranstalter:

Theologische Kurse, Bildungshaus St. Hippolyt

Anmeldung bis:
Mo. 16.01.2023
Information und Anmeldung:

www.theologischekurse.at, Sabine Scherbl berät Sie gerne persönlich: 01/51 552 - 3703

Top