Home / Programm / 

Archiv - Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Do. 12.03.2020 |  19:00 Uhr  -  21:00 Uhr  |  UmWELT

Umgang mit bedrohlichen Situationen im Alltag - Wie meistern?

Vortrag

Jeder Mensch kennt bedrohliche Situationen aus dem Straßenverkehr, der Schule, dem Freundes- und Bekanntenkreis, der Familie oder Partnerschaft. Aggressives Verhalten gehört zum menschlichen Verhaltensrepertoire. Was bedeutet nun "Aggression" genau und ab wann spricht man von "Gewalt"? Welche Verhaltensmuster haben gewalttätige Menschen erlernt, um verletzen zu können? Und wenn Gewalttätigkeit erlernt werden kann, welche Faktoren tragen dazu bei? Weshalb werden überwiegend Männer körperlich gewalttägig?
Diesen Überlegungen folgen meist neue Fragestellungen: Wie kann ich rascher bedrohliche Situationen erkennen und deren Gefährlichkeit einschätzen? Welche Gefühle sind in bedrohlichen Situationen nützlich? Welche Möglichkeiten gibt es, um zu entschärfen?

Dieser Vortrag richtet sich an alle Personen die mehr zu diesem Thema erfahren möchten, unabhängig davon ob sie selbst von Gewalt betroffen sind.

Ziel des Vortrages ist, durch anschauliche Vermittlung und Praxisbeispiele bedrohliche Situationen rascher einordnen zu können und Möglichkeiten zur Entschärfung kennen zu lernen.

 

Anmeldung erbeten.


ReferentInnen:
Herbert Oswald

Gewaltberater©, Supervisor, Dipl. Lebensberater, Ehe- und Familienberater

Coach für Neue Autorität, Mitglied Forum NÖ Burschen- und Männerberater.
Langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit arbeitssuchenden Jugendlichen, psychisch kranken Männern im Trainings- und Wohnheimbereich.
Langjährige Erfahrungen als Männerberater / Gewaltberater der Männerberatung
in St. Pölten und Krems.
In freier Praxis als Seminarleiter, Berater und
Supervisor im Gruppen- und Einzelsetting tätig.

Kursbeitrag:
€ 10,00 Kursbeitrag

Info:
2 UE

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top