Home / Programm / 
Fr. 04.03.2022  |  15:00 Uhr  -  19:00 Uhr  | 3teiliges Kommunikationstraining  | BEZIEHUNGSWELT

verbindend - wertschätzend - deeskalierend

In Verbindung kommen durch wertschätzende Kommunikation

Mit unserer Sprache können wir Mauern bauen oder Türen öffnen! Marshall B. Rosenberg hat mit der "Gewaltfreien Kommunikation" einen lebensförderlichen Weg entwickelt, um mit uns selbst und anderen in Verbindung zu kommen. Eine Verbindung, die einen friedlichen inneren Zustand fördert und sich in einer wertschätzenden Sprache ausdrückt. Das Vier-Schritte-Modell "Gedanken - Gefühle - Bedürfnisse - Bitten" bildet gemeinsam mit bewusst gelebter (Selbst-)Empathie die Grundlage dafür. Dies unterstützt uns, sicher im eigenen Denken und Fühlen zu bleiben und unsere Mitmenschen ganzheitlich wahrzunehmen. Wir können auch in stressigen, vielleicht sogar konfliktbeladenen Situationen auf Augenhöhe kommunizieren, deeskalierend agieren und es öffnet sich unser Blick für unsere Wahlmöglichkeiten.

"Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das, was wir wirklich brauchen, statt auf das, was mit uns oder anderen nicht stimmt um einen friedlichen inneren Zustand zu kreieren." Marshall B. Rosenberg

Das dreiteilige Kommunikationstraining bietet einen besonders hohen Transfer in den persönlichen/beruflichen Alltag. Zwischen den Terminen kann das Gelernte angewendet und erprobt werden und im nächsten Training wird darüber reflektiert.


ReferentInnen:
Irmgard Bayrhofer
Trainerin für wertschätzende Kommunikation
Termine:

Termine:

Fr. 04.03.22 | 15:00-19:00 Uhr

Mi. 16.03.22 und Mi. 23.03.22 | 18:30-20:30 Uhr ONLINE via ZOOM

Kursbeitrag:
€ 120,— für drei Teile | 8 UE
Veranstalter:

Bildungshaus St. Hippolyt

Mitveranstalter:

KBW charisma

Information und Anmeldung:

Die Trainings sind aufbauend - der Besuch eines Termins ist leider nicht möglich!

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top