Home / hiphaus / Neuigkeiten / 

NEU ab 10.01.22: COVID-19 Bestimmungen für das Bildungshaus St. Hippolyt

Hier finden Sie unsere aktuellen Regelungen aufgrund der Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

 

Liebe Freundinnen und Freunde des BIldungshauses!

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Seit Montag, 13.12.2021 können Geimpfte und Genesene wieder Veranstaltungen besuchen.

Auch unser Café und Restaurant / Speisesaal sind wieder geöffnet.
 

Was gilt bei uns im Bildungshaus?

- Betriebsinterne Besprechungen, Fortbildungen der Diözese und unserer Mitarbeiter*innen sowie die Öffnung der Betriebsküche sind wie vorgeschrieben ausnahmsweise unter Einhaltung der 3G-Regel gestattet.

- Speisen für diözesane Angestellte können nach Anmeldung unter Verwendung einer FFP2-Maske auch ohne 3G-Nachweis abgeholt werden.

- Alle anderen Zusammenkünfte im Haus erfordern grundsätzlich die 2G-Regel.

- Beim Aufenthalt im Café und Restaurant / Speisesaal beachten Sie bitte die Erfassung der Kontaktdaten.

Bitte halten Sie unbedingt einen eindeutigen Nachweis (z.B. grüner Pass) bereit!

Die Veranstalter sind in Kooperation mit dem Bildungshaus verpflichet, für die Behörde Ihre Kontaktdaten zu erheben.

- Ohne zugewiesene Sitzplätze sind Veranstaltungen bis 25 Personen erlaubt. Darüber hinaus müssen Sitzplätze gekennzeichnet und eindeutig zugewiesen sein (z.B. Sitzplan).

- Ab 50 Personen sind Veranstaltungen eine Woche im Vorhinein beim Magistrat St. Pölten anzeigepflichtig: gesundheit@st-poelten.gv.at

- Im Bildungshaus St. Hippolyt gilt grundsätzlich die FFP2-Maskenpflicht. Die Maske in Innenräumen darf nur beim Konsum von Speisen oder Getränken bzw. beim Sport abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die inzwischen gängigen Hygieneregeln.

Über weitere Details informieren wir Sie nach Rücksprache gerne. 

 

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top