Home / hiphaus / Neuigkeiten / 

Der Synodale Weg

Synodaler Weg

Ihre Meinung ist wichtig

Als mündige Christen hören wir auf den Heiligen Geist und teilen einander mit, was wir durch seine Stimme wahrnehmen.

So wäre zumindest der Anspruch, den Papst Franziskus an diesen weltweiten Prozess stellt, den er da ins Leben gerufen hat. Wichtig und ausdrücklich erwünscht ist beim gemeinsamen Gehen als Kirche immer der Austausch. Wir sind aufgefordert uns einzubringen "als glaubwürdiges Subjekt und verlässlicher Partner in Bezug auf den sozialen Dialog, die Heilung, die Versöhnung und die Teilhabe, den Wiederaufbau der Demokratie, die Förderung der Geschwisterlichkeit und der sozialen Freundschaft." [Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung. Vorbereitungsdokument Nr. 2]

Im Bildungshaus St. Hippolyt finden Sie eine große Tafel in unserem Café. Zwei Fragen stellen wir Ihnen: 
1. Wie wirkt "die Kirche" auf mich? Was müsste passieren, dass ich stolz bin, ein*e aktive*r Christ*in zu sein?
2. Wo und wie erlebe ich das Engagement "der Kirche" in unserer Gesellschaft? Wie könnte ich mich dabei selber einbringen?

Nehmen Sie sich die Zeit und schreiben Sie uns eine Antwort oder Anregung auf die ausgelegten Plakate. Wir werden diese Gedankenbausteine im virtuellen Raum veröffentlichen und hoffen, damit einen Beitrag für eine lebendige Diskussion in unserer Diözese und darüber hinaus zu leisten!

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top