Home / hiphaus / Neuigkeiten / 

Endlich wieder in Präsenz - Wir freuen uns!

Herzlich willkommen! - Informationen zu unseren Veranstaltungen ab 19. Mai

Liebe Freundinnen und Freunde des Bildungshauses St. Hippolyt!

Es ist soweit: Wir bringen das hiphaus „auf Vordermann/Vorderfrau“! In den letzten (ruhigen) Monaten konnten wir acht Zimmer und die Tiefgaragenausfahrt für Sie renovieren und haben unsere inhaltlichen Angebote an die Möglichkeiten angepasst. Aktuell bringen wir jene Maßnahmen auf Vorderfrau/-mann, die für unsere Öffnung ab 19. Mai 2021 relevant sind. Folgendes wird Sie beim Besuch direkt betreffen:

  • Die „3Gs“: Grundvoraussetzung für die Teilnahme an unseren Angeboten ist der Nachweis, dass Sie geimpft, getestet
    oder genesen sind. Bitte bringen Sie zu jeder Veranstaltung zusätzlich zum entsprechenden Nachweis einen gültigen Lichtbildausweis mit. Dem Bildungshaus ist es nicht gestattet, Aufzeichnungen über Ihre etwaige Impfung/Ihren Test zu führen.
  • Im gesamten Haus gilt die FFP2-Maskenpflicht - die Masken sind auch während des Seminars zu tragen. Ausnahmen gibt es im Bereich des Restaurants/Cafe’s und bei körperlichen Angeboten (Sportausübung).
  • Der Abstand von 2 Meter ist einzuhalten.
  • Contact tracing: Wenn wir Ihre Daten bereits über die Anmeldung erfasst haben, müssen wir auf Grund dieser Ihre Daten im Bedarfsfall an die Bezirksverwaltungsbehörde weiterleiten. Bei einem Besuch unseres Cafes oder Restaurants ohne Seminarbesuch, ist ein Kontaktdatenformular auszufüllen. 

Neben genannten Vorschriften gilt Hygiene weiterhin als oberster Standard: unsere zahlreichen Desinfektionsspender stehen Ihnen im gesamten Haus zur Verfügung und unser geschultes Personal sorgt mit eigens erstellten Covid-Putzplänen achtsam für Ihre Sicherheit.
 
Ebenfalls neu und unser Service für Sie: ein Covid-Präventionskonzept wurde erarbeitet und Dir. Wagner-Walser ist seit kurzem unser ausgebildeter Covid-Beauftragter!

Im Folgenden die ausführlichen Informatioenn als Download (gültig ab 19. Mai 2021): 

 
Viele Grüße und bis bald!
Petra König MAS
Pädagogische Mitarbeiterin

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top