Home / Programm / 
Fr. 10.03.2023  |  18:30 Uhr  -  21:00 Uhr  | Vortrag  | BEZIEHUNGSWELT

Die Veränderungen der Epoche – Herausforderung für Christen

Das Christentum scheint müde geworden zu sein. Der weltberühmte Prager Theologe und Soziologe Tomáš Halík attestiert dem Christentum einen ‚nachmittäglichen‘ Zustand, der den Eindruck erwecken kann, dass es mit der christlichen Religion zu Ende geht. Die Kirchen befinden sich in einem Zustand der Lähmung, welcher der Gesellschaft eine prägende Kraft entzieht. Die Kirchen müssen eine neue Leidenschaft in sich entfachen, um ihrer Bestimmung für die Welt gerecht zu werden. Aus theologischer und soziologischer Perspektive wirft Tomáš Halík einen Blick auf die Zukunft von Kirche und Gesellschaft. Wohin geht der Weg?

Nach dem Vortrag bitten wir zu einer einfachen Agape.


Referent*innen:
Prälat Prof. PhDr. Tomáš Halík ThD
Professor für Soziologie an der Karlsuniversität in Prag, Gastprofessuren u.a. in Oxford, Cambridge und Harvard; Promotion und Habilitation in Theologie sowie Soziologie; zahlreiche Preise: u.a. Templeton-, Romano Guardini- und Kardinal König-Preis
Kursbeitrag:
€ 10,— ;, Kinder/Jugendliche & Studierende frei
Veranstalter:

KAV Katholischer Akademiker*innenverband

Mitveranstalter:

kbw- Katholisches Bildungswerk der Diözese St. Pölten

Bildungshaus St. Hippolyt

Information und Anmeldung:

Anmeldung bis 1. März 2023 unter +43 2742/324-3380, katholischeaktion@dsp.at oder anmeldung.dsp.at

Top