Home / Programm / 

Archiv - Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Do. 01.10.2020 |  19:30 Uhr  -  21:30 Uhr  | Ausstellung  |  KulturWELT

Elisabeth Bala und Heinz Selzer: Das Allgemeine und das Besondere

Die ausgestellte Bildreihe Ich Du Es - selbdritt von Elisabeth Bala ist dem christlichen Motiv "Anna Selbdritt" (selbdritt = zu dritt miteinander) entlehnt, in dem drei Figuren (Großmutter, Mutter und Kind) als eine geschlossene Einheit dargestellt sind.
Die Annäherung an das bekannte Sujet beeinflusste Elisabeth Bala bei ihrer Suche nach einem Bild, das in vielfältigen Spektren von der Vielheit in der Ganzheit handelt.

Die Reihe aus zehn digitalen Drucken und einem originalen Ölbild hat eine Entstehungszeit von sieben Jahren, 2012 - 2019, in denen Elisabeth Bala ein und dasselbe Ölbild mehrfach übermalte und die unterschiedlichen Phasen der Übermalungen fotografisch festhielt.
Ich Du Es - selbdritt ist Nachfolge der Serie Die Entdeckung des Ich, die 2014 im hiphaus ausgestellt war.
In weiteren Ölbildern und Aquarellen nimmt Elisabeth Bala assoziativ Bezug auf Anstöße der Zeitgeschichte und auf Textpassagen.

Heinz Selzer beteiligt sich an der Ausstellung mit Kristo, einem mit Acryl überarbeiteten Foto und mit Die sechs Gebote für Wölfe, einer 6-teiligen Aquarellserie.


Elisabeth Bala
Universität für angewandte Kunst, Wien
Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
freischaffende Künstlerin, lebt in Nürnberg und in der Steiermark

www.bala-art.com


Heinz Selzer
Universität für angewandte Kunst, Wien
Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
freischaffender Künstler, lebt in Nürnberg und in der Steiermark

www.selzer-art.com

Vernissage
Do 01.10.20 | 19:30 Uhr
Zur Ausstellung sprechen Kurator Franz Moser und die beiden KünstlerInnen Elisabethh Bala und Heinz Selzer.
Musikalische Gestaltung: Fiedeltreff, Seitenstetten-Haag

Ausstellung
Die Ausstellung ist bis Sonntag 10. Jänner 2021 zu sehen.
Mo. bis Sa. 08-17 Uhr und So. 08-12 Uhr. (Do 17.12. bis Fr 01.01. geschlossen)


Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top