Home / Programm / 
Fr. 23.09.2022  |  19:00 Uhr -  So. 25.09.2022  |  12:00 Uhr  | Tanzwochenende  | KULTURWELT

Israelische Tänze mit Matti Goldschmidt

In Israel hat der Volkstanz eine herausragende Bedeutung. An diesem Wochenende soll ein kleiner Überblick in die Vielfalt des israelischen Volkstanzes gewonnen werden. Sein wesentlichstes Charaktermerkmal ist die gelungene Synthese von Elementen aus verschiedensten Kulturkreisen. Neben Tänzen - alle mit im Wesentlichen leichterem Schwierigkeitsgrad - aus dem Einflussbereich Europas, insbesondere Rumäniens (Hora), erlernen wir auch Tänze mit chassidischen und jemenitischen, d.h. arabischen Elementen.

Der Referent geht in vielen Fällen der Entstehung der von ihm zu erlernenden Tänze nach und beschreibt, soweit vorhanden, ihre textlichen Hintergründe.

Grundkenntnisse im Allgemeinen oder im Folkloretanz, egal welcher Richtung, sind wünschenswert, aber nicht notwendig. Der Tanzunterricht wird, soweit anhand des vorhandenen Materials möglich, auf das Durchschnittsniveau der Teilnehmer angepasst.

  • Begleitende Musik und/oder Tanzbeschreibungen können erworben werden.
  • Tanzwünsche bitte bis zwei Wochen vor Kursbeginn einreichen.

MATTI GOLDSCHMIDT entstammt einer sog. Künstlerfamilie: der Vater als Dirigent und Komponist sowie die Mutter als ehemalige Schauspielerin. Der gebürtige Österreicher absolvierte in München sein Abitur, um danach einen 11-jährigen Aufenthalt in Israel zu beginnen. Neben dem Studium der Informatik und der Geschichte Islamischer Länder absolvierte er 1979 in Jerusalem den einjährigen "Ulpan" (Ausbildung zum Tanzmeister für israelische Volkstänze) sowie 1983 an der Hebräischen Universität, ebenfalls in Jerusalem, einen einjährigen Didaktikkurs für internationale Volkstänze.

Als Mitglied im gewerkschafts-affiliierten "Verband der Tanzmeister für israelische Tänze" in Tel Aviv sowie Vorsitzender des Israelischen Tanzhauses (ITH) in München und dank seiner ausgeprägten Landes- und Sprachkenntnisse von Israel hat sich Matti seit 1989 mit regelmäßigen Kursen in Deutschland und im Ausland (England, Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Schweiz, Slowenien, Tschechien) als echter Vertreter des israelischen Volkstanzes etabliert. Etwas mehr über Matti auch in YOUTUBE: www.youtube.com/watch


Referent*innen:
Matti Goldschmidt
Tanzmeister für israelische Tänze, Didaktikkurs für internationale Volkstänze
www.israeltanz.de
Kursbeitrag:
€ 135,—
Information und Anmeldung:

Wenn Sie vor Seminarbeginn bei uns abendessen möchten, bitten wir Sie, dies bei der Anmeldung bekannt zu geben!

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top